Praxis Dr. med. Wolfgang Dietrich, Leopoldstr. 151a, 80804 München

Langzeit-Blutdruckmessung

Theoretisches
Die in unserer Praxis durchgeführte Langzeit-Blutdruckmessung nutzt das oszillometrische Messverfahren, bei dem der Blutdruck über eine Messung der Druckschwankungen in der Blutdruckmanschette ermittelt wird (siehe auch Blutdruckmessung). Der Vorteil der oszillometrischen Methode gegenüber der Messung mit einem Mikrophon bei automatischer Messung des Blutdrucks liegt in einer geringeren Störanfälligkeit. Die Aufzeichnung des Blutdruckes über 24 Stunden erlaubt zusätzlich zu Einzelmessungen genauere Aussagen über das mittlere Blutdruckniveau während des gesamten Tages, über das Blutdruckverhalten nachts, und über die Wirkung von Blutdruckmedikamenten. Ein Vorteil ist auch die auch das Wegfallen des „Praxiseffekts“ mit hohen Blutdruckwerten wegen der Messung durch den Arzt oder in der Praxis.

Vorbereitung
Wenn Sie zur Langzeit-Blutdruckmessung in unsere Praxis kommen, ziehen Sie bitte Kleidungsstücke mit ausreichend weiten Ärmeln an, damit die Blutdruckmanschette unter Ihre Kleidung passt.

Ablauf
In der Regel wird die Blutdruckmessung vormittags begonnen und am nächsten Vormittag wieder beendet. Zu Beginn der Untersuchung wird die Blutdruckmanschette um Ihren Arm gelegt. Sie erhalten zusätzlich ein kleines tragbares Gerät, das die Steuerung der Blutdruckmanschette und Aufzeichnung der Blutdruckwerte übernimmt. Über das Gerät können Sie Zusatzmessungen vornehmen, es ist auch abschaltbar, wenn Sie die Manschette kurz ablegen wollen, z.B. zum Umziehen oder Duschen. Nachts müssen Sie das Aufzeichnungsgerät nicht am Körper tragen, sondern können es z.B. unter das Kopfkissen legen. Besondere Ereignisse während der Blutdruckmessung sollten Sie mit Uhrzeit in einem Protokollblatt vermerken, das Ihnen zu Beginn der Messung ausgehändigt wird. Im übrigen sollten Sie während der Messung Ihrem ganz normalem Tagesablauf folgen, damit eine gute Beurteilung Ihres Blutdruckes unter Alltagsbedingungen möglich ist.
Nach Rückgabe des Gerätes am nächsten Tag werden die Werte ausgelesen und computergestützt ausgewertet.